Hallo Gast. Du kannst Dich hier registrieren.
:: Hauptmenü
:: Gemeinschaft

Die Grafschaft von Eberstein


Die Grafen von Eberstein

Die Grafen von Eberstein waren ein Adelsgeschlecht, das ca. vom 11.-13. Jahrhundert
im Gebiet des nördlichen Schwarzwaldes herrschten. Zu ihrer Blütezeit erbauten sie die
Burg Alt-Eberstein im heutigen Baden-Baden. Obwohl sie viele Städte neu gegründet und
über ein großes Gebiet geherrscht hatten, wurden sie schließlich von den beiden großen
Herrschaften Baden und Württemberg bekämpft.

Warum dieser Stammesname?

Doch nicht nur in der Region um Baden-Baden hatten die Grafen von Eberstein ihre Besitze.
Auch Horchheim, Weinsheim und Wiesoppenheim sowie andere Gebiete der Pfalz gehörten
im 12. Jahrhundert den Grafen. Da wir Pfadfinder oft versuchen regionale und historische
Ereignisse und Persönlichkeiten in unsere Stammesnamen einfließen zu lassen, wurde die
Bezeichnung "Grafen von Eberstein" zu unserem Stammesnamen gewählt.

Unser Stammeswappen

Unser Stammeswappen zeigt eine rote Rose mit blauem Butzen auf weißem Grund. Dieses Wappen hatte bereits das Adelsgeschlecht der Grafen von Eberstein getragen. Eine Sage besagt, dass ein Graf von Eberstein nach Rom zum Papst geschickt wurde, um dort vorzusprechen. Der Papst war vom Grafen so angetan, dass er ihm eine Rose schenkte. Daraufhin beschlossen die Adligen, die Rose als Wappen zu tragen.

                                 


 

              
:: Login
Username:

Passwort:

Auto-Login



Password vergessen?
Jetzt registrieren!